Aachen – Legende zwischen Macht und Mythos

Gehen Sie auf Entdeckungstour durch die Kaiserstadt, die auch für internationalen Reitsport und die leckeren Printen bekannt ist. Enge Gassen und historische Plätze führen Sie durch 2000 Jahre Aachener Geschichte.

Tag 1 – 28.05.2018

Von Erlangen aus starten wir unsere Reise am Morgen in Richtung Aachen in Nordrhein-Westfalen. Dort beginnen wir am Nachmittag unser Programm mit einer Altstadtführung, um die Stadt Karls des Großen besser kennenzulernen. Am Abend beziehen wir unser Quartier im Zentrumsnahen Hotel, in dem wir auch zu Abend essen.

Tag 2 – 29.05.2018

Nach dem Frühstück besuchen wir heute unsere europäischen Nachbarn in Belgien. In Brüssel angekommen, machen wir eine kombinierte Stadtbesichtigung (zu Fuß und im Bus). Wir sehen u.a. das königliche Stadtschloss, die königliche Residenz in Laeken, die Marienkirche von Laeken, die Basilika des Hl. Herzens, das Gebäude von Thurn und Taxis, die Galerie St. Hubert und vieles mehr. Zum Höhepunkt unserer Fahrt nach Brüssel gehört der Besuch einer Brüsseler Chocolaterie (inkl. Demonstration und Verkostung). Bevor es zurück nach Aachen geht, haben Sie noch Zeit auf einen Bummel durch die Innerstadt.

Tag 3 – 30.05.2018

Zum eindrucksvollen Abschluss unserer Reise am letzten Tag gehört die Besichtigung des Aachener Doms und der Schatzkammer. Der Aachener Dom wurde 1978 zum ersten deutschen UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Kaiser Karl der Große ließ den Dom erbauen, der auch unter dem Namen Pfalzkapelle bekannt ist. Im Jahr 1995 wurde die Domschatzkammer neu eingerichtet und zeigt heute auf über 600 qm mehr als 100 großartige Kunstwerke. Vor der Heimfahrt haben Sie noch Zeit in der Innenstadt zu flanieren.