Kärnten – Österreichs sonniger Süden

Eine Vielzahl von Seen inmitten der Alpen. Berge, die von beeindruckenden Dreitausendern bis hin zu sanften Hügeln reichen. All das ist Kärnten - ein Land, das eine einzigartige Vielfalt in sich vereint.

Tag 1 – 10.05.2018

„Ab in den Süden" – Frisch und munter starten wir unsere Reise in Richtung München, weiter nach Salzburg und entlang an Bergen und Seen kommen wir letztendlich in Villach am Wörthersee an. Dort besichtigen wir bei einer Stadtführung mit unserer Reiseleiterin die zweitgrößte Stadt Kärntens. Nach der Führung haben wir noch Zeit für einen Bummel, bevor es weiter zu unserem Hotel geht. Dieses liegt direkt am Ossiacher See und bietet sich vor oder nach dem Abendessen, für einen Spaziergang inmitten einer wunderschönen Landschaft an.

Tag 2 – 11.05.2018

Den Tag beginnen wir nach einem kulinarischen Frühstück mit einer Rundfahrt um den Wörthersee und lernen dabei Klagenfurt kennen. Anschließend fahren wir weiter nach Maria Wörth, wo wir uns auf den Pyramidenkogel begeben, den größten aus Holz errichteten Aussichtsturm der Welt. Von dort blicken wir auf eine beindruckende Szenerie aus Bergen, Hügeln und Seen bevor es weitergeht zu einer Besichtigung der gotischen Wallfahrtskirche „Maria Wörth". Danach heißt es „Schiff Ahoi" – wir genießen eine Schifffahrt auf dem Wörthersee von Maria Wörth nach Velden. Dort spazieren wir durch das Seebad zu Veldens Wahrzeichen, dem „Schloss am Wörthersee". Am Abend fahren wir zurück ins Hotel, in dem wir zu Abend essen.

Tag 3 – 12.05.2018

Den dritten Tag beginnen wir mit einer Rundfahrt durch Kärnten zu einigen der bekanntesten Sehenswürdigkeiten. Zunächst besuchen wir Gurk. Das Ortsbild von Gurk prägt die Domkirche, sie ist eine der schönsten romanischen Kirchen Österreichs. Anschließend fahren wir nach Hirt wo sich die älteste Brauerei Kärntens befindet. Unsere Reiseleiterin führt uns weiter zu einem der Wahrzeichen Kärntens, der Burg Hochosterwitz, die auf einer 160 m hohen Felskuppe thront. Dort erklimmen wir mit einem Schrägaufzug die 150 Höhenmeter zwischen Parkplatz und Burg und besichtigen die um 860 n. Chr. entstandene Burg.

Tag 4 – 13.05.2018

Heute heißt es Abschied nehmen. Nach dem Frühstück haben Sie noch ein wenig Zeit bevor wir am späten Morgen in Richtung Heimat fahren. Mit vielen schönen Eindrücken und Erinnerungen verabschieden wir uns aus Kärnten und Österreich.