Erste Hilfe bei Kindernotfällen

Die rasche Durchführung von Erste-Hilfe-Maßnahmen bei akuten Notfallsituationen mit Säuglingen, Kleinkindern und Kindern durch Eltern bzw. die sie betreuenden Angehörigen ist das wichtigste Glied der Rettungskette außerhalb des Krankenhauses. Die notwendigen Maßnahmen sind einfach und von jedem sicher erlern- und anwendbar.

Gerade im Haushalt lauern viele Gefahren für Kinder. Eltern sollten daher genau wissen, wie sie effektiv Erste Hilfe leisten können.
Foto: ASB/P. Nierhoff

Zur effektiven Vorbereitung auf solche Notfallsituationen ist ein regelmäßiges, stark praxisorientiertes Training von Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Kindernotfällen sinnvoll. Vor diesem Hintergrund möchten wir Ihnen unser Lehrgangsangebot Erste Hilfe bei Kindernotfällen (EHKiNo) vorstellen, das wir bei Interesse gerne auch in Ihren Räumlichkeiten vor Ort durchführen. Zielgruppen sind sowohl die Mitarbeiter als auch die Eltern der von Ihnen betreuten Kinder Ihrer Einrichtung.

Um Sie auf Notfälle vorzubereiten, stehen zwei Kursmodelle zur Verfügung. Da bei diesen beiden Kursmodellen nur eine begrenzte Anzahl von Teilnehmern sinnvoll ist, bitten wir um eine rechtzeitige Anmeldung. Wir nehmen diese gern direkt hier über das Kontaktformular, per E-Mail oder persönlich am Telefon entgegen.

Im Intensiv-Kursprogramm Erste Hilfe bei Kindernotfällen FreshUp werden die wichtigsten Handgriffe gelehrt, um später eine mögliche Notfallsituation mit Kindern meistern zu können. Ein wichtiger Bestandteil des Kurses ist das Eingehen auf individuelle Situationen und Probleme der Kursteilnehmer. Teilnehmerbeitrag: 10 Euro pro Person, 15 Euro für Paare. Nachfolgend haben wir für Sie die Termine der Erste-Hilfe-FreshUp-Kurse bei Kindernotfällen hinterlegt. Ebenso besteht für Sie die komfortable Möglichkeit, sich online einen Platz zu reservieren. Sie erhalten umgehend eine Bestätigung der Reservierung per E-Mail. Lehrgangsorte und Termine: dienstags von 18:00-21:00 Uhr; Termine und Online-Anmeldung

Im Kurs Erste Hilfe bei Kindernotfällen / Erste-Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen  steht die Vermittlung der grundlegenden Maßnahmen zur unmittelbaren Lebensrettung in Theorie und Praxis im Mittelpunkt: Verhalten an Unfallstellen, Retten aus Gefahrenbereichen, Notruf, Verhalten bei Bewusstlosigkeit, Behandlung von Atem- und Kreislaufstörungen inklusive Beatmung und Herz-Lungen-Wiederbelebung, Blutstillung bei lebensbedrohlichen Blutungen, Behandlung des Schocks. Insbesondere wird hier auf die Besonderheiten der Notfälle im Kindesalter eingegangen. Zum Schluss des Kurses gibt es ausreichend Zeit zum Eingehen auf individuelle Situationen und Probleme. Teilnehmerbeitrag: 40 Euro pro Person, 60 Euro für Paare. Nachfolgend haben wir für Sie die Termine der Erste-Hilfe-Ausbildung bei Kindernotfällen hinterlegt. Ebenso besteht für Sie die komfortable Möglichkeit, sich online einen Platz zu reservieren. Sie erhalten umgehend eine Bestätigung der Reservierung per E-Mail. Lehrgangsorte und Termine: dienstags und donnerstags jeweils von 18:00-21:30 Uhr; Termine und Online-Anmeldung