Hausnotruf

Der ASB-Hausnotruf bietet Ihnen Hilfe auf Knopfdruck.

Der ASB-Hausnotruf bietet Menschen das gute Gefühl, sicher zu Hause zu leben. Im Notfall kommt Hilfe auf Knopfdruck.
Foto: ASB/T. Ehling

Warum Hausnotruf?

Der Hausnotruf unterstützt Menschen, die sich für Ihr Leben zu Hause vorübergehend oder dauerhaft mehr Sicherheit wünschen. Das können Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen oder Behinderungen sein genauso wie Alleinstehende, Familien mit kleinen Kindern oder Alte.

Hilfe auf Knopfdruck

Das Hausnotrufsystem besteht aus einer Basisstation und einem tragbaren Hausnotrufknopf, den es in verschiedenen Varianten gibt, z.B. als Halskette oder als Armband. Beide Geräte sind über Funk miteinander verbunden und über beide kann ein Notruf abgesetzt werden. Das tragbare Gerät funktioniert sogar in der Badewanne oder unter der Dusche.

Über das Notrufsystem können Sie jederzeit Kontakt zur Hausnotrufzentrale aufnehmen. Die Zentrale ist rund um die Uhr besetzt. Drücken Sie dafür einfach auf den Notruf-Knopf.

Nachdem Sie den Notruf per Knopfdruck ausgelöst haben, meldet sich über die Freisprechanlage an ihrem Gerät die Hausnotrufzentrale, um kompetent, schnell und individuell zu helfen. Die Sprechverbindung kann von jedem Raum Ihrer Wohnung aus hergestellt werden.

Sollte es erforderlich sein, verständigen die Mitarbeiter in der Hausnotrufzentrale Ihre Angehörigen, eine von Ihnen benannte Vertrauensperson oder gegebenenfalls auch den Pflege- oder Rettungsdienst.

Ausführliche Erklärung der Geräte

Wenn der Hausnotruf in Ihrer Wohnung installiert wird, erklären die Mitarbeiter des ASB Ihnen in Ruhe, wie alles funktioniert. Sie können dabei sowohl das Hausnotrufgerät als auch den tragbaren Notrufknopf testen.

Neben dem reinen Notrufsystem erhalten Sie auf Wunsch weitere nützliche Funktionen. Diese können Sie nach eigenen Wünschen aussuchen und buchen.

Tagestaste mit "Alles-in-Ordnung"-Signal

Ein tägliches "Alles-in-Ordnung"-Signal gibt Ihnen zusätzliche Sicherheit. Wenn Sie dies wünschen, senden Sie jeden Tag ein Signal an Ihre Hausnotrufzentrale. Bleibt das Signal aus, wird automatisch ein Alarm ausgelöst. Die Mitarbeiter in der Hausnotrufzentrale melden sich und erkundigen sich nach Ihrem Wohlbefinden.

Schlüsselhinterlegung

Auf Wunsch können Sie bei Ihrem Hausnotrufdienst einen Schlüssel hinterlegen, damit im Notfall eine von Ihnen benannte Person Ihres Vertrauens in Ihre Wohnung gelangt.

Hintergrunddienst

Wenn die von Ihnen benannte Person Ihres Vertrauens gerade verhindert ist oder zu weit weg wohnt, leisten Ihnen die Mitarbeiter des ASB Hilfe, wenn Sie über den Hausnotruf Unterstützung anfordern.