Notfallrettung

Der Rettungsdienst hat die Aufgabe, bei medizinischen Notfällen aller Art – Verletzungen, Vergiftungen und Erkrankungen – durch den Einsatz von qualifiziertem Rettungsfachpersonal und den geeigneten Rettungsmitteln rasch und sachgerecht zu helfen und Leben zu retten.

Der ASB betreibt in den Städten Erlangen und Herzogenaurach jeweils eine Rettungswache.

Im bodengebundenen Rettungsdienst mit den Aufgabenbereichen Notfallrettung und qualifiziertem Krankentransport kommen spezielle Fahrzeuge wie z.B. Krankentransportwagen, Rettungswagen und Notarzt-Einsatzfahrzeugen zum Einsatz.

Der ASB  betreibt in der Stadt Erlangen und in der Stadt Herzogenaurach jeweils eine nach der europäischen Qualitätsmanagement-Norm DIN EN ISO 9001:2008 zertifizierte Rettungswache. Wir garantieren damit, eine einheitliche Verfahrensweise die jedem Patienten eine hohe Versorgungsqualität sichert. Dies erstreckt sich von der Materialbeschaffung über das Personalmanagement bis hin zur eigentlichen Versorgung des Patienten.

Der ASB in der Stadt und im Landkreis Erlangen-Höchstadt rückt im Jahr zu circa 13.000 Einsätzen im öffentlich-rechtlichen Rettungsdienst aus und legt dabei eine Strecke von rund 250.000 km zurück. Den etwa 35 hauptamtlichen Samaritern stehen auf beiden Rettungswachen insgesamt fünf moderne Rettungswagen, sowie zwei Krankentransportwagen zur Verfügung. An den beiden Notarzt-Standorten Erlangen und Herzogenaurach stellen der ASB, in Kooperation mit dem BRK Erlangen-Höchstadt, die nichtärztliche Besetzung der Notarzt-Einsatzfahrzeuge sicher. Unterstützt werden die hauptamtlichen Kollegen bei ihrem Dienst von einer großen Anzahl ehrenamtlicher Rettungsdienstmitarbeiter.

Darüberhinaus leisten speziell geschulte Führungskräfte des ASB (im turnusmäßigen Wechsel mit dem BRK) Dienst als Einsatzleiter Rettungsdienst (ELRD) und werden bei größeren Einsätzen mit einem speziell ausgestattetem Kommandowagen alarmiert.

Der ASB-Rettungsdienst ist staatlich genehmigter Ausbildungsbetrieb für Notfallsanitäter. Wir arbeiten hierbei eng mit unserer Landesschule in Lauf zusammen und bieten für bis zu fünf Auszubildende Plätze für ihre praktische Ausbildung an.