Sanitätsdienst

Bei öffentlichen Veranstaltungen, wie etwa Open-Air-Konzerten oder Fußballspielen, wird die medizinische Versorgung durch den Sanitätsdienst des ASB übernommen.

Nach der Bergkirchweih strömen die Massen in die Innenstadt. Das bedeutet viel Arbeit für die ASB-Sanitäter.
Foto: ASB/Alexander Schmidt

Kleine Veranstaltungen wie Fußballturniere, Betriebsveranstaltungen oder das Schlossgartenkonzert werden von zwei Sanitätern betreut. Diese kommen je nach Wunsch mit einem Krankenwagen oder einem PKW. Ausgestattet sind sie mit einem Notfallrucksack, Sauerstoff und einem automatischen Defibrillator (AED). Der Krankenwagen dient als Behandlungsraum für Patienten und nicht zum Transport der Patienten zum Krankenhaus. Falls doch einmal einer ihrer Gäste oder Mitarbeiter schwerer verletzt ist und in einem Krankenhaus behandelt werden muss, übernehmen unsere Sanitäter die Koordination des Transportes durch den öffentlichen Rettungsdienst.

Bei größeren Veranstaltungen wie einem Radrennen oder einem großen Open-Air-Konzert erstellen wir ihnen selbstverständlich ein Angebot, das genau auf Ihr Event zugeschnitten ist. Hierfür erstellen erfahrene Führungskräfte des Bevölkerungsschutz eine genaue Gefahrenanalyse aus der sich das Angebot ergibt.

Ihre Kosten

Wir versuchen die Kosten für die so gering wie möglich zu halten. Dadurch können wir ihnen hier keine detaillierte Preisauskunft geben. Wenn Sie Interesse an einem Sanitätsdienst durch den ASB Erlangen-Höchstadt haben rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir werden dann ein Angebot nach ihren Bedürfnissen erstellen.